Freitag, 31. August 2012

Torte mit Fondant

Heute habe ich für meine Cousine eine Torte zum Geburtstag hergestellt und ein paar Fotos davon gemacht.
Die Böden habe ich gestern gebacken und über Nacht in Alufolie eingepackt.
Heute Nachmittag habe ich die Böden geschnitten. Aus einem Rührteig in einer kleinen Form bekomme ich drei bis vier gute Böden. Aus den Resten mache ich manchmal noch eine kleine Minitorte, dazu steche ich kleine Kreise aus.

dann fülle ich die Torte abwechselnd mit Vanillecreme,


Marmelade und ein wenig Schokoladenbuttercreme.

Anschließend streiche ich die Torte komplett mit der Buttercreme ein.


Am besten stellt man die Torte jetzt für eine Nacht in den Kühlschrank, dann kann man sie mit Fondant überziehen, dazu rolle ich den Fondant gleichmäßig aus, etwas größer als ich ihn tatsächlich brauche. (die Torte hat einen Durchmesser von 18 cm und ist ca. 8 cm hoch.) Für eine kleine Torte benötige ich etwa   350 g Fondant.


Dann kann ich die Torte überziehen und glatt streichen. Funktioniert super mit einem Glätter für die Flächen und Kanten.
  


Jetzt fängt der schönste Teil an:

Die Deko!

Hier ein Foto von einer fertigen Torte:



So sieht dann der Anschnitt aus:


Kommentare:

  1. Hallo,
    leider ist kein Bild der fertig dekorierten Torte zu sehen.
    Trotzdem gut erklärt, DANKE
    Gruß Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gabi,
      tut mir leid, dass ich mich erst so spät melde!
      Habe ein Foto eingefügt.
      Danke!

      Liebe Grüße

      Alina

      Löschen